Ein herzliches Hallo in die Runde!
Was für eine harte Zeit! Eigentlich dachten wir, schlimmer geht es eigentlich nicht. Leider wurden wir eines Besseren belehrt und das Sprichwort, dass der Teufel immer auf den dicksten Haufen macht, hat sich bewahrheitet.
Thomas und seine Stimme sind leider sehr in Mitleidenschaft gezogen. Zusätzlich ist der linke Meniskus gerissen und muss dringend operiert werden. Wir als Band standen nun vor der schwierigen Entscheidung, was zu tun ist. Entweder, man hangelt sich ab Februar von Show zu Show und hofft, dass alles gut ist. Oder man befolgt den Rat der Fachmänner und gönnt unserem Sänger eine dringend erforderliche Regenerationspause, dass wir rechtzeitig zur Festivalsaison wieder gesund und munter für euch auf der Bühne stehen können.
Damit noch nicht genug ist am 14.12. unser langjähriger Freund und Begleiter durch alle Lebenslagen, Andreas Kestenus, völlig unerwartet verstorben. Er hinterläßt eine riesengroße Lücke, die menschlich nie zu schließen ist.
So mussten wir eine schmerzhafte, langfristig gesehen aber die einzig vernünftige Entscheidung treffen: Thomas soll sich komplett auskurieren und dann mit generalüberholten Stimmbändern wieder auf die Bühne zurück kehren und diese dann dauerhaft rocken. Zudem sind wir durch Andreas Tod gezwungen, viele organisatorische Aufgaben umzuverteilen und neu zu ordnen. Auch hierfür brauchen wir Zeit!
Im Klartext: Wir verschieben die kompletten Februar- und Märztermine auf die unten genannten Ausweichdaten. Alle bisher gekauften Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit!
Wir hätten euch gerne Erfreulicheres mit in die Feiertage und ins neue Jahr gegeben. Aber wir wissen, dass ihr uns versteht und uns diese Auszeit gebt. Wir haben EUCH nie dringender gebraucht als gerade jetzt in diesen schweren Tagen. Als unsere Rückendeckung. Unseren Fallschirm. Wir freuen uns, wenn wir wieder für euch auf der Bühne stehen dürfen und hoffen, euch alle im Herbst 2017 auf der Leuchtfeuertour begrüßen zu dürfen!
In diesem Sinne wünschen wir euch besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Eure Schandmäuler

Im Herbst 2016 wird das neue Studioalbum von Schandmaul, LeuchtFeuer, mit vielen spannenden Geschichten und fesselnden Melodien in den Handel kommen. Diese Geschichten wollen natürlich in die Welt getragen werden und deshalb begibt sich Schandmaul auf eine ausgedehnte Tournee.
LeuchtFeuer – dienten der Menschheit schon immer als Wegweiser, als ein deutliches Signal in den dunklen Stunden und als Anlaufpunktpunkt in Zeiten der Orientierungslosigkeit. In unserer heutigen, hochtechnisierten Zeit hat der Symbolcharakter von LeuchtFeuer keineswegs an Bedeutung verloren, ganz im Gegenteil: Jeder kann selbst LeuchtFeuer sein, ein Licht in der Dunkelheit. Im Großen wie im Kleinen.
Bei der ausgedehnten LeuchtFeuer Tour 2016/17 möchte Schandmaul viele
Menschen zusammenführen und ihnen die Möglichkeit geben, dem Alltag zu entfliehen, zumindest für eine gewisse Zeit. Mit Geschichten und Musik Menschen verbinden und wer weiß, vielleicht wird bei dem einen oder anderen der kleine Funke entzündet, der ihn zu einem LeuchtFeuer macht.
Support: KRAYENZEIT
Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ticketpreis Vorverkauf (zzgl. Gebühren): 40,-€

Tickets kaufen Teilen

Erzähle Deinen Freunden von: "Schandmaul" am 03.11.2017 im Alten Theater:

Fenster schließen

Dranbleiben

Infos zu Events, Aktionen und mehr

Facebook Twitter

Stichwortsuche

Durchsuchen Sie unsere Seiten

Lageplan

Der Weg ins Alte Theater

Der Weg ins Alte Theater

Navigation einblenden Navigation ausblenden